Billionaire Boys Club Trailer mit Kevin Spacey

Richtig gelesen! Schon sehr bald könnt ihr Kevin Spacey wieder im Kino sehen, nämlich im Film „Billionaire Boys Club“, wo Ansel Elgort und Taron Egerton in den 1980ern versuchten, schnell reich und erfolgreich zu werden. Und das um jeden Preis. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten, der 1983 in Kalifornien für Aufsehen sorgte, denn der Billionaire Boys Club basierte auf einem Pyramidensystems (eines “Ponzi Scheme”) und war damit von Anfang an Betrug.

Der Film kommt am 16 Juli ins Kino, ich gehe mal davon aus, dass der Film früher angesetzt war, aber dann wegen dem ganzen Kevin Spacey Skandal wohl nach hinten verschoben wurde. Im Gegensatz zu Ridley Scott bei „Alles Geld der Welt“ hat Regisseur James Cox bei Billionaire Boys Club darauf verzichtet, die Rolle von Kevin Spacey neu zu besetzen und Szenen neu zu drehen. Persönlich glaube ich, dass das ein geschickter Schachzug von James Cox (und den Leuten dahinter) ist, denn wenn alle Kevin Spacey rausschneiden und ersetzen, kann es marketingtechnisch durchaus Sinn machen, den geächteten Spacey doch im Film zu belassen. Erstens wird über den Film gesprochen werden und Leute sind bestimmt neugierig, Kevin Spacey in einem seiner vorerst letzten Filme zu sehen. Und seien wir mal ehrlich, abseits des Skandals ist Kevin Spacey nach wie vor ein erstklassiker Schauspieler. Ich persönlich halte nicht so viel von Ansel Elgort und Taron Egerton, aber ich werde mir den Film im Kino bestimmt anschauen!

P.S: Wer seichte Unterhaltung sucht, sollte mal in den Kommentarbereich der Youtube Videos schauen. Bei einigen habe ich echt schmunzeln müssen. Böse, böse, aber lustig 😀

Schreibe einen Kommentar