Taugt dieses Buch von David Lagercrantz?

Jedem der gerne Bücher liest und dabei besonders Thriller bevorzugt, dem wird die Millenium-Trilogie doch bestimmt geläufig sein. Denn meiner Ansicht nach gibt es keine Bücher in diesem Genre, welche den drei Büchern von Stieg Larsson das Wasser reichen könnten, so gut waren sie. Denn an Brisanz und Spannung, da sind die Bücher, wo es um den schwedischen Journalisten Mikael Blomkvist und die Hackerin Lisbeth Salander geht, nicht zu überbieten.

Doch schade ist, dass bereits vor der Veröffentlichung des ersten Buches klar war, dass es von der Trilogie keine weiteren Bücher mehr geben wird (obwohl eigentlich 10 von ihnen geplant worden sind), da ihr Autor mit Mitte Vierzig an einem Herzinfarkt verstorben war.

Dem entsprechend war ich dann eben auch überrascht und skeptisch als mir zu Ohren gekommen ist, dass der schwedische Autor David Lagercrantz doch noch begonnen hatte an einem vierten Band zu arbeiten.
Und als das vierte Buch dann schließlich als gebundene Ausgabe zum Kaufen erschienen war und ich dann die eher mittelmäßigen Meinungen auf Amazon gelesen hatte, da war ich weiterhin recht skeptisch, was das Potenzial von Lagercrantz angegangen ist. Doch nachdem ich erfahren hatte, dass Lagercrantz auch schon den fünften Teil geschrieben hatte und der vierte Band nun endlich auch als Taschenbuch zu haben ist, da habe ich mich doch noch dazu entschieden das Buch zu kaufen.

Denn schlussendlich interessiert es mich eigentlich doch, wie es nun mit Blomkvist und Salander weitergehen wird. Und da das Buch gerade mal rund 10,00 Euro gekostet hatte, habe ich mir gedacht, dass man dabei sowieso nicht viel falsch machen kann.

Also mal sehen, wie das Buch so sein wird und ob es mich genug überzeugen wird, so dass ich mir künftig auch noch den 5 Band holen werde. Und sobald ich mir diesbezüglich eben eine Meinung gebildet habe, werde ich sie gerne mit euch teilen. Aber eben das, dass könnte noch ein wenig warten, da ich momentan privat mehr als genug zu tun habe und das Buch daher noch ein wenig darauf warten muss, um gelesen zu werden.

Schreibe einen Kommentar